Wenko Feuchtigkeitskiller – Günstiger Luftentfeuchter Test

Wenko Feuchtigkeitskiller

Wenko Feuchtigkeitskiller
7.3

Entfeuchtungsleistung

5/10

    Handhabung / Mobilität

    9/10

      Energieverbrauch

      10/10

        Ausstattung

        5/10

          Preis / Leistung

          8/10

            Vorteile

            • sehr günstig
            • lautlos
            • ohne Strom
            • nachfüllbar

            Nachteile

            • benötigt neues Trocknungsmittel
            • wenig Leistung

            Anzeige

            Der Feuchtigkeitskiller von Wenko ist ein Granulat-Entfeuchter, also ein Luftentfeuchter der ohne Strom funktioniert. Er ist für den Einsatz in kleinen Räumen, Autos, Booten und Wandschränken konzipiert.

            Wie der Raumtrockner funktioniert und wo die Vor- und Nachteile liegen, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

            1. Ein günstiger Raumtrockner

            Man muss nicht hunderte Euro für einen Luftentfeuchter ausgeben, um kleine Räume im Keller oder Haus zu Entfeuchten.

            Der „Wenko Feuchtigkeitskiller“ setzt nicht auf eine elektrische Kondensations-Mechanik, sondern auf den Einsatz von Trockenmittel.

            Durch einen Wirkstoff-Granulat-Block wird der Luft die Feuchtigkeit entzogen.

            2. Leistung & Einsatzbereiche

            Der 1 kg Granulat-Block reicht für Räume bis zu 50 m² und erzielt bis zu 3 Monaten ohne Stromverbrauch seine Wirkung. Der Jahresverbrauch liegt also bei 4 kg Granulat.

            Da er ohne Strom funktioniert und kompakt gebaut ist, kann er an jedem Einsatzort platzsparend aufgestellt werden. Der geräuschlose und leichte Raumentfeuchter passt sogar auf die Fensterbank.

            Umweltfreundlich schützt der Feuchtigkeitskiller mit dem sofort einsetzenden Entfeuchtungsvorgang Wände, Möbel, Textilien oder das Auto vor Feuchtigkeit und Schimmel. Außerdem bindet das Granulat unangenehmen Geruch.
            Auch in der Küche oder im Badezimmer absorbiert der Entfeuchter Kochdünste und Feuchtigkeit.

            3. Kein Bautrockner

            Da dieser Raumtrockner ohne Strom funktioniert ist er in seiner Leistung beschränkt.
            Für den Einsatz beim Haus als Bautrockner zum Trocknen des Estrichs oder sonstigem ist er daher absolut nicht gedacht.
            Auch bei starker Luftfeuchtigkeit in größeren Wohnräumen sollte eher auf einen elektrisch betriebenen Luftentfeuchter zurück gegriffen werden.


            4. Fazit

            Um die Luftfeuchtigkeit in kleinen Räumen, wie im Keller oder einer Abstellkammer, zu senken ist der Wenko Feuchtigkeitskiller eine preiswerte und gute Lösung.

            Zudem ist er geräuschlos, was ihn für den Einsatz in der Wohnung prädestiniert.
            Zum erneuten befüllen werden Nachfüllpacks* benötigt, diese sind aber auch nicht teuer.

            Wenko 5410010100 Feuchtigkeitskiller 1 kg - Raumentfeuchter, Polypropylen, 24 x 16 x 15 cm *
            • Kunststoffgehäuse (blau/weiß) und 1 kg Wirkstoff-Granulat-Block
            • Schützt Wände, Möbel, Autos und Textilien vor Feuchtigkeit, Schimmel und unangenehmen Gerüchen
            • Für Räume bis zu 80 m³
            • Sofortige Wirkung bis zu 3 Monaten ohne Stromverbrauch
            • Umweltfreundlich und laborgeprüfte Qualität

            Aktueller Preis: ab 9,23 Euro
            (Stand: 17.08.2017 23:08:34, inkl. MwSt., zzgl.Versandkosten)
            BEI AMAZON KAUFEN*

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.